Geburtstags- und Ostergrüße an Hans-Ulrich Telle - DÜSTI's Forum - DÜSTI's Webseiten

Direkt zum Seiteninhalt

Geburtstags- und Ostergrüße an Hans-Ulrich Telle

DÜSTI's Webseiten
Herausgegeben von in Facebook ·
Von Horst-Gerhard Düsterhöft an Hans-Ulrich Telle
13. April 2019

Lieber Hans-Ulrich, herzliche Grüße und Glückwünsche zu Deinem heutigen Ehrentag senden Dir Viola & Gerhard Düsterhöft. Wir wünschen Dir und Deinen Liebsten Gesundheit und Wohlergehen an jedem Tag Deines Lebens. Lieber Ulli, letztes Jahr am 11. September 2018 passierte etwas, was mein Vertrauen in diesen Staat "BRD 2.0" (Eigenschöpfung DÜSTI) und seine Handlanger vollends erschüttert hat.

Besuche bitte meine Webseite https://duesti.de, lies meine "Oster-Botschaft" an unsere Enkelkinder und an die die Menschheit. Dann wirst Du mich sicher verstehen. Teile diese Beiträge bitte mit allen, die sich mir anschließen wollen. Du kennst mich als Menschen, der sich schon zu DDR Zeiten nicht scheute Missstände in der Gesellschaft anzuprangern, aber auch nach Möglichkeiten und Wegen zu suchen, diese abzustellen. Was hier auf Deutschem Boden in nunmehr fast 30 Jahren entstanden ist, lässt mir als Lehrer, IT-Profi, Unternehmer, Naturwissenschaftler, Intellektueller, Marxist, Atheist, Christ... eine Gänsehaut über den Rücken laufen. Oder wie der große Deutsche Dichter und Denker Heinrich Heine es ausdrückte: "...denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, ich kann nicht meine Augen schließen und meine heißen Tränen fließen...". Nicht jedoch, weil ich als politisch verfolgter ins Ausland geflohen bin, und meine "..Mutter..." lange nicht gesehen hatte, sondern eher aus dem Grund, weil es so viel Blödheit in diesem Regierungsapparat, besonders, hier in unserem Bundesland Sachsen-Anhalt gibt:
"Gib einem Zwerg Macht und er wird Größenwahnsinnig" oder "Thermometer sind nicht die Einzigen Dinge die Grade haben ohne Gehirn zu besitzen" beschreibt die aktuelle Regierung Merkel im Großen, Haseloff im kleinen treffend. Jetzt würde so manch einer sagen: Mensch Düsti, das ist gefährlich, wenn Du solche revolutionären Gedanken in der Öffentlichkeit verbreitest. Hast Du keine Angst, dass sie Dich Wegsperren, oder vielleicht wir Marx, Engels, Heine, Einstein, und andere aus Deutschland verbannen?. Möglich ist alles, wenn solche Typen die Rentner und Kinder bestehlen, Staatsdiener sind, die einer CDU geführten kapitalistischen Einheitspartei angehören.

Nun aber keine Angst, ich möchte noch nicht den Kapitalismus stürzen, denn diese Gesellschaftsordnung wird sich bis 2050 definitiv selbst zerlegt haben, oder aber und das ist das Gefährliche, den Planeten Erde vollends vernichten und die gesamte Menschheit mitnehmen. Wie schrieb Karl Marx in seinem Kapital "...300% Profit und es gibt kein Verbrechen, was das/(der) Kapital/(ist) riskiert, selbst auf die Gefahr des Galgens..." .
Lieber Ulli, Du hast ja mitbekommen, dass ich seit 2001 bereits meine eigenen Webseiten online stelle, um Privates mit Freunden zu teilen aber auch Missstände in unserer Gesellschaft der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein art "Facebook", lange bevor es Facebook gab.

Auch mit Peter hatte ich damals meine Ideen geteilt. Wir wollten so miteinander kommunizieren, ohne das Fremde und Störenfriede davon etwas mitbekommen. Dazu bräuchte jedoch jeder seine eigene Domain, am Besten seinen vollständigen Namen "www.gerhard-duesterhoeft.de" oder "www.hans-ulrich-telle.de". Und man könnte dann sein eigenes "Facebook" machen, ohne Werbung, ohne seine persönlichen Daten den Geheimdiensten und irgendwelchen Konzernen mitzuteilen, die damit eine Menge Knete verdienen.
Und auch dieser ganze Mist von Mobbing, Fake News und Verleumdung wäre auf einen Schlag beendet. Und wenn dann mal die Website gehackt wird, weil ein User ein unsicheres Passwort vergeben hat, dann entfernt man als Webmaster den Mist und muss es halt sicher machen.
Bei Facebook und Co löst ein unsicheres Passort eine Kettenreaktion aus. Denn sämtliche Kontakte können nun auch gehackt werden und die Daten gelangen in die Hände der Kriminellen, von denen ich gerade sprach. Und niveauvolle Diskussionen über politische und wissenschaftliche Themen auf Facebook zu diskutieren überfordert natürlich auch die Menschen, deren IQ eben unter 100 liegt.

Deshalb postet ja auch ein amerikanischer Staatsmann auf Twitter nur solchen "geistigen Dünnschiss", dass es eben auch dem IQ einer Blattlaus entspricht. Aber ich wollte ja ganz was anderes mit Dir besprechen. Ich würde gern mal mit der Frau Angela Merkel reden wollen, und sie fragen, warum ich als Deutscher Staatsangehöriger, als Diplomlehrer, der an der Martin-Luther Universität in Halle/Saale studiert hat, als SED Verweigerer und als Mitglied der NDPD (Später FDP) seit 1984 nicht gleich mit Eintritt in den Schuldienst 1981 verbeamtet worden bin. Denn schließlich hatte ich ja einen ordentlichen Job als Naturwissenschaftler und Computer-Fachmann in der DDR und danach auch in der BRD 2.0 gemacht.

Ich hab den Informatik-Unterricht in der DDR eingeführt und war auch der IT-Spezialist an unserem Gymnasium in Oebisfelde ( (https://gymnasium-oebisfelde.de) und obwohl man uns versprach uns zeitnah zu verbeamten, wurden ich und viele meiner Kollegen, die hier im Osten blieben voll in den Arsch getreten. Wir arbeiteten hart und schrubbten Überstunden noch und nöcher und wurden von der CDU-Sippe (auch mit der Frau Merkel) mit 60% des Westgehalts abgespeist.
Und das bis zu meinem "Rausschmiss" aus dem Schuldienst, durch die "Vetternwirtschaft" der West-Beamten, Leimbach, Seegabarth, Willems, Wahner-Willems, Kölsch, Leabe und weitere die sich in unserem Bundesland Sachsen-Anhalt die goldenen Nase verdienten. Ja und obwohl ich bereits 1993 die Mitteilung erhielt dass ich Studienrat sei, wurde ich nicht ordentlich von dieser CDU-Sippe bezahlt.
Und das macht sich dann später auch in der Rente bemerkbar. So würde ich die Frau Merkel (Jahrgang 1954, wie ich) mal fragen, warum sie als FDJ Funktionär für Agitation und Propaganda noch zu DDR Zeiten einen so steilen Aufstieg in der CDU eines übergewichtigen Kanzlers hatte.
Und ich, der sich weigerte als Lehrer in die SED einzutreten und als Oppositioneller in der NDPD (Später FDP) nicht einmal den Beamtenstatus erhielt. Und auch mein Studium an der MLU wurde nicht für die Rente anerkannt, obwohl ich zu der Zeit bereits als Student an oppositionellen Treffen in der Kirche teilnahm, die sich gegen den SED Staat richteten?
Wenn man so will, war ich als Deutscher Staatsangehöriger bereits Mitglied einer Bundesdeutschen Partei des Hans-Dietrich Genscher, seit 1984. Da war der Christian Lindner gerade mal 5 Jahre alt. Ja und heute wäre ich ja nun der Erste Deutsche Staatsangehörige und Oberstudienrat im Ruhestand der nur 50% der Beamten-Pension eines Westdeutschen Staatsangehörigen verbeamteten Oberstudienrat erhält. Bei mir sind es monatlich genau 1.175,00 EUR.
Und da würde ich die Frau Angela Merkel mal fragen, was sie denn so verdiente und welche Pension sie zu erwarten hat, bei der schlechten Arbeit, die sie 30 Jahre für die Bundesrepublik Deutschland geleistet hat. Und ich würde Ihr mal das Grundgesetz unter die Nase halten und den Artikel 33, Absätze 1,2,3 zitieren, in dem steht, dass (1)"... jeder Deutsche die gleichen staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten hat..." (2) "...jeder Deutsche nach seinen Eignungen, Befähigung, fachlichen Leistungen gleichen Zugang zu jedem öffentlichen Amte hat.." und (3) "...das der Genuss der staatsbürgerlichen Rechte unabhängig vom religiösen Bekenntnis sind und niemand darf aus seiner Zugehörigkeit oder Nichtzugehörigkeit zu einem Bekenntnisse oder einer Weltanschauung ein Nachteil erwachsen." .

Heißt, dass DÜSTI ja nicht der Einzige DDR Lehrer war und ist, hier in Sachsen-Anhalt, dem dieses Grundrecht verwehrt wurde. Und insofern werde ich zunächst vor das Bundesverfassungsgericht ziehen und die CDU geführte Sippe, die von 1990 bis heute unser Bundesland regiert verklagen.
Ich fordere meinen vollen Lohn und die Anerkennung meiner Studienzeit an einer Deutschen Universität und auch 100% der Pension, die ein Oberstudienrat egal in welchem Bundesland er Beamter war von der aktuellen kapitalistischen Einheitspartei der Regierung Merkel nachgezahlt.
Und welche ehemaligen DDR Bürger, denen dieses Recht verwehrt wurde, sollten sich mir anschließen. Eines müsstet Ihr jedoch selbst erledigen. Ihr müsstet Eure deutsche Staatsangehörigkeit nachweisen und dies in einem Verwaltungsakt beantragen. Ihr müsstet dazu einen Antrag ausfüllen und die Geburtsurkunden Eurer Eltern und Großeltern suchen und bis in das Jahr 1914 nachweisen, dass diese Deutscher Abstammung sind.

Keine Angst, jetzt klingeln bei einigen leitenden westlichen Politikern die Alarmglocken, weil man meint, Ihr seid durchgeknallte "Reichsbürger" oder Neonazis oder Dunkelrote Linksextremisten. Nein, wir sind Deutsche Staatsangehörige und dafür müssen wir uns nicht schämen. Wir achten und respektieren die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Aktuell eben das Grundgesetz. Und, wir haben alle, die gleichen Rechte und Pflichten, egal, ob wir früher in der DDR oder der BRD gelabt haben.

Wir wollen ein Deutschland des 21. Jahrhunderts, ohne die Macht der Konzerne und Banken und ohne die Bevormundung durch Politiker, die meinen uns diese Freiheit zu nehmen. Wir wollen kein einheitliches Europa, welches von Banken und Konzernen diktiert wird. Wir wollen zunächst ein vereintes Deutschland, wie es sich unsere Mütter und Väter erträumt haben.
Frei von Krieg, und ohne Diktatur, von Links oder von Rechts und auch nicht aus der Mitte des politischen Spektrums. Und es sind definitiv nicht die Politiker, die uns den Weg in die Zukunft ebnen, sondern die Menschen, die Ihr Wissen und Können in den Dienst der Menschheit stellen, um unser Land und diese Welt besser zu machen.

Denn schließlich sind wir alle, "Kinder von Mutter Erde." Dies ist meine Botschaft zu Ostern 2019 an unsere Regierenden und an alle Menschen, die den festen Glauben daran haben: "...uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten...". (KARAT)(https://www.youtube.com/watch?v=tmzDAz6ZvFQ) Und uns hilft auch keine Menschen verachtende Ideologie, einer "Einheitspartei", egal auf östlicher oder westlicher Seite des damaligen "Eisernen Vorhangs".
Und so ist der Ruf von Damals: "Wir sind das Volk" auch heute, 30 Jahre nach dem Fall der Mauer so aktuell den je, die Mauern in den Köpfen der ewig Gestrigen nieder zu reißen und sich mit Zuversicht und Tatendrang der Zukunft Deutschlands und unseres Planeten Erde zuzuwenden.

Lieber Hans-Ulrich, wir wünschen Dir und Deiner Familie eine schöne, stressfreie Osterzeit. Suche Dir bitte auf AMAZON Dein Geburtstagsgeschenk im Wert von 50,00 EUR selber aus und teile es mir mit. DÜSTI's Computer-Shop https://aldicomputer.com startet ins 21. Jahrhundert mit einer Symbiose "Marktwirtschaft und Marxismus". Ich verzichte auf meinen Gewinn und unterbiete jeden Bestpreis, des an 1. Stelle stehenden Händlers, für meine treuen Kunden. Für jeden Auftrag sinkt der Endpreis des gewünschten Artikels um 1% und meinen treuesten Kunden, die meine Arbeit in den 10 Jahren von DÜSTI's Computer-Shop zu schätzen wussten, erhalten jeden Artikel nochmals um 10% günstiger. Und für einen niveauvollen Eintrag in mein Gästebuch gibt es noch 5% Preisnachlass dazu. Immer unter dem Motto: "Computer Probleme? Nicht verzagen, DÜSTI fragen!"



Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt